Kanzleigründerpreis - Gewinner 2016

Verkehrsrecht

Person und Gut

recht sicher

auf dem Weg

Als Teil des Verkehrwesens ist das Verkehrsrecht komplex und richtet sich entweder an den Vorschriften des öffentlichen Rechts oder auch an denen des Privatrechts aus. Verständlich ließe es sich in allgemeines und besonderes Verkehrsrecht unterteilen. Wobei das besondere Verkehrsrecht seinen Fokus im Schienenverkehrsrecht, Straßenverkehrsrecht, Luftfahrtrecht, Wasserverkehrsrecht und Seerecht findet.
Im Grunde beruft sich das Verkehrsrecht stets auf die Regelung der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs. Dabei orientiert es sich bei der Durchführung und Einhaltung u.a. an folgenden Faktoren:

Straßenverkehrsgesetz (StVG), Straßenverkehrsordnung (StVO), Ordnungsrecht, Zulassungsordnung, Fahrerlaubnisverordnung (FeV), Verkehrsverwaltungsrecht, Verkehrsstraf- und Bußgeldrecht, Verkehrvertragsrecht, Frachtvertrag und Gewährleistung, Verkehrhaftungsrecht, Schadenersatz, Verkehrsversicherung

Tipp: Das Straßenverkehrsrecht (als Recht der Straße) beschäftigt sich mit der Straße gemäß des Straßenrechts, jedoch gilt das Straßenverkehrsrecht auch auf Privatstraßen, wenn auf diesen allgemeiner Verkehr stattfindet

Dreber & Faber Rechtsanwälte & Notar

Forstgasse 26 | 37269 Eschwege | Google Maps anzeigen

Telefon: 05651 33 920-0 | Fax: 05651 33 920-20
Email: kontakt@dreber-faber.de

Wir bei Anwalt.de: Frau Dreber | Dr. Faber